Make your own free website on Tripod.com
next up previous contents
Next: Haar Up: Meine Maltechnik bei Portraits Previous: Krawatte

Haut

Nach der ersten Lasur unterlegte ich die Haut wieder mit einer Temperaweißhöhung. Die zweite Lasur erfolgte mit verdünntem Neapelgelb dunkel. Interessanterweise geht das am besten mit den Farben aus Nerchau in der ehemaligen DDR. Nach der zweiten Lasur unterlegte ich die Haut abermals mit einer Temperaweißhöhung. Die dritte Lasur erfolgte nach den ersten Schatten (vgl. Schatten) wieder mit Neapelgelb (Abb. 05). Die letzte Lasur wieder mit verdünntem Englischrot, etwas satter auf der Nase. Helle Stellen mit Fleischfarbe herausgearbeitet. Glanzlichter auf Stirn, Nase, Wangen, Unterlider und Kinn vorsichtig mit Titanweiß.




Sun Apr 22 00:12:57 MET 2001